Mit Plüschhasen auf Tour

„Wir erzählen Geschichten“, sagen Georg Höfler und Sigi Mittermayr. „Unsere Lieder sind eine Mischung aus Folk, Blues und Singer-Songwriter – und zwischendurch rennt der Schmäh.“ Die beiden Oberösterreicher sind gerade mit ihrem zweiten Album „Songs & Tales“ auf Tour und haben einige Überraschungen im Gepäck. „Bei einem Stück spielen wir zu zweit auf einer Gitarre. Das macht riesigen Spaß und der überträgt sich auf das Publikum.“

Sport nach dem Studio

Das neue Album wurde in Sigis Studio in St. Stefan im Mühlviertel aufgenommen. „Nach den Aufnahmen haben wir im Nachbarhaus immer Billard gespielt. Zwei Jahre haben wir an der CD gearbeitet – wir sind also inzwischen richtig gut in Billard.“

Auch die Fangemeinde wird immer größer. Bei einem Straßenkonzert warf einmal jemand einen weißen Plüschhasen in Sigis Gitarrenkoffer. „Wir haben erst danach bemerkt, dass ein Zettel dran war – mit der Handynummer einer Dame. Angerufen haben wir nicht, aber der Plüschhase begleitet uns seither bei jedem Konzert.“ Auch im Schloss Ennsegg wird der Hase dabei sein – am 22. Oktober um 17 Uhr! Karten gibt es in allen Raibas in OÖ.

Höfler und Mittermayr im Studio

Dass Georg (r.) und Sigi (l.) mit Schlagzeuger und Bassist unterwegs sind, ist eine einmalige Geschichte. „Nach den CD-Präsentationen sind wir wieder nur zu zweit.“

Advertisements

Blues-Rock für Autofahrten

Man darf sich vom hässlichen Cover dieser Platte nicht täuschen lassen. Die „Low-Price“-Compilation-Serie „Where Blues Meets Rock“ stellt auch in ihrer neunten Ausgabe fünfzehn großartige Interpreten der internationalen Blues- und Rockszene vor. Gestartet wird mit Beth Harts liebevoll-jazzigen „Baddest Blues“, geschlossen wird die CD mit Matt Schofields groovigen Song „Getaway“. Dazwischen finden sich Künstler wie Robben Ford, Jonny Lang, Walter Trout bis hin zu Leslie West sowie bisher unveröffentlichte Songs von Bernie Marsden oder Matt Schofield. Fazit: Über 60 Minuten hochwertiger Blues-Rock. Ideal zum Hören auf langen Autofahrten!

Whre The Blues Meets Rock

Buchtipp: Pater Martin: Helfen. Lachen. Freude machen – Lustige und spannende Kurzgeschichten über die Abenteuer eines Franziskaners.

Rocken, bis der Arzt kommt

Gestern wurde das „Blues Cafe“ in St. Valentin ein letztes Mal geöffnet. Mit Auftritten der Bands „Bandit Surface“ und „Pasty Clan“ wurde das Lokal noch einmal in eine Konzertlocation verwandelt. Hunderte Gäste kamen zur Abschiedsparty und feierten exzessiv bis spät in die Nacht. Sogar Wirt Hans Pillgrab spielte mit seinem Sohn Wolfgang und weiteren Musikern noch einmal groß auf. In Zukunft wird das „Blues Cafe“ in eine Arztpraxis verwandelt.

Geschenkstipp: “Betriebsanleitung für den Mann” – ein praktischer Ratgeber für Männer. Von Robert Karbiner und Florian Kobler. Mehr Infos.